WLAN NAS-Fileserver & Wireless Access Point 54 MBit/s

      WLAN NAS-Fileserver & Wireless Access Point 54 MBit/s

      WLAN NAS-Fileserver & Wireless Access Point 54 MBit/s

      Genial kombiniert: Macht Ihre HDD zum NAS-Laufwerk mit One-Touch-Backup!

      - 2 Geräte in 1: Macht Festplatten netzwerkfähig und errichtet für Sie ein leistungsfähiges WLAN-Netzwerk.

      - Die geldbeutel-schonende Lösung fürs Heimbüro, den Schulungsraum und kleine bis mittlere Unternehmen. Greifen Sie künftig drahtlos von überall auf wichtige Daten zu.

      - Bis zu drei Datenspeicher machen Sie mit dem Fileserver fit für den drahtlosen, weltweiten Datenaustausch - quasi im Handumdrehen. Eine Festplatte wird direkt ins Gehäuse eingebaut. Über USB schließen Sie dann bis zu 2 weitere Speicher an den Server an: z.B. USB-Stick, Cardreader oder USB-Festplatte.

      - Über den zusätzlichen Ethernet-Port integrieren Sie den Fileserver und Accesspoint auch problemlos in Ihr bestehendes LAN-Netzwerk.

      - Eine clevere Lösung auch für Notlagen: Sie sind unterwegs mit Ihrem Notebook und haben eine wichtige Datei vergessen? Macht nichts! Holen Sie sich diese einfach übers Internet.

      - Auch ein erstklassiger Service für Freunde und Geschäftspartner.


      - 2 in 1: NAS-Fileserver und WLAN Access Point
      - Einfacher Festplatten-Einbau (beliebige 2,5"-Festplatte; nicht enthalten)
      - One-Touch-Backup: Superschneller Datentransfer z.B. vom USB-Stick auf die eingebaute Festplatte (auch ohne PC)
      - Kompatibel zu WLAN-Standards IEEE 802.11b/g (11/54 MBit), Ethernet 10/100
      - Zugriff für max. 253 Nutzer
      - Unterstützt automatische IP-Vergabe (DHCP), WEP-Verschlüsselung (64- / 128-Bit)
      - Externer Datenzugriff via Internet (z.B. über Router)
      - Anschlüsse: 2x USB 2.0 (kompatibel zu USB 1.1/1.0), 1x RJ-45
      - Status-LEDs
      - Firmware-Upgrade übers Internet
      - Abnehmbare 2,4 GHz Dipol WLAN-Antenne
      - Maße: ca. 92 x 156 x 23 mm
      - Inklusive LAN-Kabel RJ45, Netzteil, Kurzanleitung, Software-/Utility-CD, deutsches Handbuch

      Systemvoraussetzungen: Windows 95/98/ME/2000/XP
      (Lieferung ohne Festplatte)
      Dateien
      • pe6643_2_2.jpg

        (5,37 kB, 25 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      openMGB

      31. Dezember 2007 - 21:06 – welzel
      Das openMGB Projekt entwickelt eine freie Firmware für den MGB100 der Firma AMIT ( http://www.amit.com.tw/HomeEntertainment.html ). Der MGB100 ist ein auf Linux basierender WLAN NAS-Fileserver & Wireless Access Point 54 MBit/s. Das Design wurde um den von RDC Semiconductor's entwickelten R8610 RISC SoC aufgebaut. Dieser ist i386 kompatibel und arbeitet mit 133MHz (44 BogoMIPS).

      Der MGB100 wird von verschiedenen Herstellern angeboten:
      Pearl (PE6643)
      Level-One (WAP-0007)
      SMC (WAPS-G EU)
      Comet Labs (MGB100)
      Conceptronic (CHD2WLANU)
      Micronica (MGB100)
      OvisLink (WMU-6000FS)
      Safecom (SWSAPUR-5400)

      Die Hardware besteht aus folgenden Komponenten:

      AMRISC 20000 (R8610 i386 kompatible CPU)
      2 x 10/100MBit Ethernet
      UART
      DMA
      Interrupt Controller
      SDRAM controller
      59 GPIO
      TIMER
      USB 1.1, USB 2.0
      IT8211F (IDE Cntroller)
      RT2560F (WLAN 54Mbit)
      AT93C46 (1 kBit EEPROM)
      IP101A (Ethernet Transceiver)
      MX29LV320A Flash Memory (4 MByte)
      42S16160 SDRAM (32 MByte)
      PCF8563 (RTC)
      4 hart verdrahtete LEDs, 4 frei schaltbare LEDs
      2 Taster

      Quelle: http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.welzel-online.ch/files/images/mgb100-bottom.preview.jpg&imgrefurl=http://www.welzel-online.ch/openmgb&usg=__y63hwi2qyKRjN-jJGRQohcfMr_M=&h=377&w=640&sz=64&hl=de&start=1&sig2=FH1DThOzwJ5tEXHr4-2fnw&tbnid=zZAiZP4Cw1bToM:&tbnh=81&tbnw=137&prev=/images%3Fq%3DPE6643%26gbv%3D2%26hl%3Dde%26sa%3DG&ei=xGfFSeL0IsSg_gb2tdCcCw

      Weitere interessante Infos

      Weitere interessante Infos:

      http://images.google.de/imgres?imgurl=http://tintuc.no-ip.com/linux/tipps/mgb100/mgb100-top-small.jpg&imgrefurl=http://tintuc.no-ip.com/linux/tipps/mgb100/&usg=__Ot81wPxi0KqHexPaXHHFp1z541Q=&h=360&w=480&sz=74&hl=de&start=7&sig2=xwFRTlrDTZrSkxG-ZrPEtA&tbnid=DtE74EBVBnByFM:&tbnh=97&tbnw=129&prev=/images%3Fq%3DPE6643%26gbv%3D2%26hl%3Dde%26sa%3DG&ei=xGfFSeL0IsSg_gb2tdCcCw

      ConnecTec MGB100

      ConnecTec MGB100

      Systemdaten:
      - 1x 10/100 Ethernet
      - 1x 54Mbit/s Wireless Lan
      - 2x USB 2.0
      - ca 5-9W Stromverbrauch permanent
      - Betriebssystem Linux OpenWRT

      Services, die bei mir erfolgreich laufen:
      - Webserver (http/https) auf Basis von "lighttpd"
      - Sambaserver (Windows Filesharing) sowohl für die interne Festplatte als auch für eine per USB einhängte Festplatte
      - FTP-Server "vsftpd"
      - IMAP (POP3) Server dovecot für Emailablage auf der lokalen Festplatte über Standard-Email-Client
      - Printserver für direkt über USB angeschlossenen Drucker

      Kompatible Boxen:
      - SMC EZ Connect Storage SMCWAPS-G
      - Micronica MGB100 Wi-Fi Hard Disk
      - Level One WAP-0007
      - Conceptronic CHD2WLANU
      - Safecom SWSAPUR-5400
      - Air Live WMU-6000FS
      - ConnecTec MGB100

      Internet Wiki: http://www.macsat.com/macsat/component/option,com_openwiki/Itemid,66/

      Alternate Firmware: 20060619_MGB100_400b7_GPL.BIN

      Kurzanleitung:
      Box mit der oa Firmware flashen. Dies geschieht über das eingebaute Webinterface über den Menüpunkt "Firmware Upgrade". Damit wird das Booten von einem Image auf der eingebauten Festplatte ermöglicht. Das neue Image auf der Festplatte im Wurzelverzeichnis muss den Dateinamen "autobootfs" tragen. Ein Standardimage ist hier herunterzuladen. Bitte nach dem Herunterladen entpacken und ins Wurzelverzeichnis auf die Festplatte stellen. Die entpackte Dateigröße ist 30MB. Nach dem nächsten Systemstart (Boot) wird vom Image auf der Festplatte gebootet. Weitere Anleitungen im og. Wiki.